top of page
Suche
  • Anne Scharmach

3 Dinge warum du Pinterest nutzen solltest

Weißt du noch, damals?


Wenn du so wie ich bist, kannst du dich bestimmt noch an die Zeiten erinnern, als es darum ging, aus Zeitung Bilder auszuschneiden.


Diese Schnipsel zu deinen Lieblingsklamotten, deiner Lieblingsband oder alle möglichen anderen Themen hast du zur Inspiration gesammelt.


Genau das macht Pinterest, digital.


Du hast einen Pin, der dir besonders gut gefällt? Dann kannst du ihn auf einer Pinnwand speichern und wenn du willst, sogar mit anderen teilen. So kannst du deine Ideen sortieren und aufbewahren.


So sehen meine Pinnwände aus.


Pinterest User sind Shopper


Mittlerweile sind 431 Millionen Nutzerinnen im Monat auf Pinterest aktiv, um sich Inspiration zu holen. Was für eine Zahl. Aber nicht nur das! Sie öffnen die App nicht nur mit der Intention, sich inspirieren zu lassen, sondern auch Dinge zu finden, die sie später kaufen werden.


Sei es physische oder auch digitale Produkte. Genau hier kann deine Chance sein!


Wenn du deine Angebote und deinen Content hier platzierst, hast du einen klaren Vorteil gegenüber anderen Plattformen wie Instagram und Co.


97% der Top Suchanfragen auf Pinterest sind nicht gebranded. Das bedeutet, dass die Menschen auf der Suche nach etwas Bestimmten sind.


Sie suchen aber nicht nur nach einer bestimmten Marke oder einem Produkt, sondern nach Ideen und Inspiration.


Und diese Inspiration weckt den Wunsch etwas einzukaufen! Verglichen mit anderen Plattformen, sind Pinterest User immer am Shoppen. Sie geben doppelt so viel aus, wie auf anderen Plattformen. Sie kommen schon mit der Einstellung zu Pinterest, etwas shoppen zu wollen. Pinterest gibt ihnen die Möglichkeit, ganz ohne Druck zu stöbern und sich dann zu entscheiden.


Pinterest, die visuelle Suchmaschine


Pinterest ist und bleibt eine Visuelle Suchmaschine. Sie funktioniert ähnlich wie Google, nur halt mit Bildern.


Und wenn du eine Website oder Shop hast, kannst du durch gezieltes pinnen (also Bilder mit Text versehen und auf Pinterest hochladen) Kundinnen auf deine Webseite leiten.


Dieses visuelle Erlebnis macht Spaß, soll inspirieren und wird dir neue Kundinnen bringen, wenn du auf hohe Qualität deiner Pins achtest.


Sei Besonders, stich aus der breiten Masse hervor und mache dein Angebot visuell sichtbar. Lade ein, mehr Inspiration von dir zu holen, lade ein, die Menschen auf deine Angebote aufmerksam zu machen.


Pinterest macht nachhaltig sichtbar


Deine Zielgruppe ist am richtigen Ort, zur richtigen Zeit! Sie ist loyal und engagiert. Sie möchte Dinge ausprobieren und du kannst du sie auf deine Angebote aufmerksam machen. Verlinke deinen Blog, bewerbe deinen Content und fülle deine E-Mail-Liste!


Und wenn du gerade sowieso schon dem Trend folgst und kurze Videos erstellst, sei’s für Tik Tok, Instagram Reels oder auch für YouTube, kannst du diese super wiederverwerten und auf Pinterest als Ideapin hochladen.


Das Beste daran? Auf Pinterest leben deine Inhalte für immer. Sie verschwinden nicht nach einer bestimmten Zeit. Sie sind da, und können auch lange nach der Veröffentlichung noch entdeckt werden.


Du bist überzeugt? Du willst sofort starten?


Lade dir gleich meine Pinterest Starter Checkliste runter!




41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page